· 

Boomer

Gespräche laufen in etwa wie folgt ab:

 

- Wie heißt er denn, der Kleine?

- Boomer.

- Puma?

- Nein. B – O – O – M – E – R

- Gab es da nicht mal diese Serie?

- Ja!

 

In den 80er Jahren gab es diese Serie: Boomer, der Streuner. Ein zotteliger Mischlingshund ohne Besitzer, der in jeder Folge auf andere Menschen trifft, für die er sich als Glücksfall erweist. Ein bisschen Lassy für jedermann. Ein Hund als Held. Klug. Geschickt. Mit allen Wassern gewaschen. Boomer kann Briefe zustellen, Einbrecher verjagen, vermisste Kinder aufspüren oder traurige Menschen glücklich machen.

Geht es den Menschen, die er eine Weile begleitet hat, wieder besser, dann zieht er weiter. Schließlich brauchen noch mehr Ahnungslose seine Hilfe...

 

Unser Welpe ist ein Rüde aus einem B-Wurf und wir suchten einen Rufnamen mit B. Nachdem wir vier uns nicht einigen konnten, warf ich in die Runde:

- Gab es da nicht mal diese Serie mit dem Hund Boomer?

- Boomer, riefen die Kinder, cool, den Namen haben wir noch nie gehört!

 

Bis auf die Tatsache, dass unser Boomer ebenso zotteliges Fell hat wie der TV-Boomer, besteht noch keine weitere Gemeinsamkeit...

 

TV Hund Boomer

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0